2011/12

B - JUNIOREN


Trainer: Jörg MARKMANN

2. JSG FEHMARN I      16    11   1   4    62 : 30   +32    34

10.05.12 - Oldenburger SV II – B-Junioren 4:2 (1:0):Die JSG spielte sehr schwach auf beim Tabellenvorletzten. Hinten stand die OSV II-Abwehr sehr sicher und meldeten die JSG-Spitzen René Gimmini und Marcel Mohnke komplett ab. Für die JSG stehen noch zwei Spiele aus, von Platz zwei bis vier ist noch alles möglich.

Marcel Mohnke (l.) spitzelt einem Verteidiger der SG Eutin/Malente II den Ball vom Fuß. Die B-Juniorinnen siegten im Spitzenspiel mit 2:1. ·© Foto: Lars Braesch
Marcel Mohnke (l.) spitzelt einem Verteidiger der SG Eutin/Malente II den Ball vom Fuß. Die B-Juniorinnen siegten im Spitzenspiel mit 2:1. ·© Foto: Lars Braesch

03.05.12 - B-Junioren – SG Eutin/Malente II 2:1 (1:0): Im Spitzenspiel der Kreisliga feierte die JSG durch einen Doppelpack von René Gimmini (32., 55.) einen verdienten Sieg. Die SG war als Tabellenzweiter zum Vierten gereist. Mit einem Sonntagsschuss in den rechten Winkel aus 35 Metern verkürzten die Gäste (70.). In der Nachspielzeit hatte die SG den Ausgleich auf dem Fuß, doch der Stürmer vergab völlig freistehend und schoss über das JSG-Gehäuse. Es trafen die ersten vier Mannschaften der Kreisliga aufeinander. Tabellenführer Strand 08 unterlag überraschend beim Tabellendritten SG Lensahn/Hansühn mit 0:1. Somit führt 08 die Tabelle mit 33 Punkten an, hat jedoch noch ein Spiel weniger als Verfolger Eutin/Malente (32 Punkte). Bereits 15 Spiele hat die SG Lensahn/Hansühn (29 Punkte) vor der JSG mit 28 Punkten aus 13 Spielen. Somit dürfte die JSG noch ein kleines Fünkchen Hoffnung haben im Titelrennen. Gerüchten zufolge will Tabellenführer Strand 08 auf eine Teilnahme an einer möglichen Aufstiegsrunde verzichten.

29.03.12 - B-Junioren – SG Lensahn/Riepsdorf/Hansühn 2:0 (2:0): Die JSG spielte mit zwei Gesichtern. Nachdem die Gastgeber die erste Hälfte total dominierten, fast nur auf ein Tor spielten und durch zwei schön herausgespielte Tore durch René Gimmini (25., 31.) zur Pause führten, brachen die Fehmaraner in Hälfte zwei fast völlig ein. Es gelang kaum noch ein vernünftiger Spielzug, und die Gäste drängten auf den Anschlusstreffer. Mit einer Glanzparade hielt JSG-Keeper Florian Utecht seinen Kasten sauber (70.). „Das Ergebnis geht über die gesamte Partie letztendlich in Ordnung“, bilanzierte JSG-Coach Jörg Markmann.

22.03.12 - B-Junioren – BCG Altenkrempe 2:2 (1:0): Es sollte das Spitzenspiel und das Verfolgerduell auf die Tabellenspitze in der Kreisliga werden und es wäre es wohl auch geworden, wenn da nicht ein aus Sicht der JSG ein total überforderter Schiedsrichsrichter gewesen wäre. Er hätte das gleiche Alter gehabt wie die Spieler. Nach dem Treffer von René Gimmini zum 1:0 in der 2. Spielminute legten die Gäste eine härte Gangart an den Tag, die vom Schiedsrichter nicht geahndet wurde. So erhöhten auch die Gastgeber die Gangart, sodass die Partie sich zu einem knallharten Spiel entwickelte. Im zweiten Abschnitt schickte der Schiedsrichter Gunnar Hünicke mit der Roten Karte vom Platz. Hünicke hatte sich bei seinem Gegenspieler mit einem Tritt revanchiert, nachdem dieser ihm von hinten in die Wade getreten habe. Es gab Elfmeter für Altenkrempe, der zum 1:1 führte. Die JSG verlor den Faden und kassierte prompt das 1:2. Nun durfte nach Meinung des Schiedsrichters die JSG nicht mehr einwechseln, da sie schon genug gewechselt habe. Die JSG hatte nur drei Auswechselspieler auf der Bank und hätte viermal wechseln dürfen. Wegen diesem Regelverstoß legte die JSG umgehend Protest ein. Jannes Markmann konnte noch den Ausgleich erzielen (75.).

15.03.12 - Die B-Junioren kamen kampflos zu drei Punkten, da die SG Stockelsdorf/Ahrensbök III zu ihrem Heimspiel nicht antrat. Zum dritten Mal trat die SG Süsel/Pönitz nicht an, sodass die SG aus dem Spielbetrieb ausscheidet.

17.11.11 - TSV Neustadt II – B-Junioren 1:3 (0:2):Die Partie wurde von Anfang an von der JSG dominiert. Marcel Mohnke (9.) und Rene Gimmini (29.) schossen eine komfortable Halbzeitführung heraus. Nach dem Seitenwechsel wurde Gimmini im TSV-Strafraum gefoult. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Mohnke zum 3:0 (50.). Danach verflachte die Partie und die JSG verwaltete die Führung nur noch, sodass die Gastgeber zum Anschluss kamen. Kurz vor Schluss wurde Gimmini erneut im 16-Meter-Raum zu Fall gebracht. Martin Thomas durfte den Elfmeter schießen, er verschoss (75.). „Es war ein hochverdienter Sieg nach einer guten Mannschaftsleistung“, freute sich JSG-Coach Jörg Markmann.

10.11.11 - B-Junioren – Oldenburger SV II 4:2 (2:0): Trotz der wohl schwächsten Saisonleistung reichte es trotzdem zu einem Heimsieg. Durch Tore von Torbjörn Drews und Sören Schössow von der Pause sowie Max Petersen und Christopher Götz-Smilgies nach der Pause (und zwei Gegentreffern wieder einmal aus zwei Standardsituationen), gelang den B-Junioren ein nie gefährdeter Sieg gegen einen noch schwächeren Gegner. „Dieses Spiel müssen wir ganz schnell vergessen“, zog JSG-Coach Jörg Markmann ein klares Fazit.

15.09.11 - BC Altenkrempe – B-Junioren 2:5 (0:2):In einer ausgeglichenen hart umkämpften Partie schenkten sich beide Mannschaften von der ersten bis zur letzten Minute nichts. Dabei musste die JSG mit dem letzten Aufgebot auf Lasse Delfskamp und Thomas Götz-Smilgies aus den C-Junioren zurückgreifen, die wie die gesamte Mannschaft ein tolles Spiel ablieferten. Nach 20 Sekunden schloss Lasse Delfskamp eine tolle Kombination über Max Petersen und Marcel Mohnke zum 1:0 ab. Delfskamp erhöhte auf 2:0 in der 17. Spielminute nach einem genialen Pass von Mohnke. JSG-Torwart Florian Utecht verhinderte durch zwei starke Paraden den Anschlusstreffer. Bei einem knallhart getretenen Freistoß war Utecht dann machtlos (46.). Doch postwendend stellte Mohnke den alten Abstand wieder her. Delfskamp sorgte mit seinem dritten Treffer für die Vorentscheidung zum 4:1. Die Gastgeber konnten nochmal verkürzen, sie trafen in der Schlussminute das eigene Gehäuse zum 5:2-Endstand.

25.08.11 - B-Junioren – Strand 08 3:4 (2:2):In der letzten Spielminute verwandelte Tom Seeger einen Freistoß für die Gäste zum 3:4. Die sicher geglaubte Punkteteilung war dahin. Im ersten Abschnitt bestimmte die JSG die spannende Partie. Marcel Mohnke und Gunnar Hünicke brachten die Insulaner zweimal in Führung. Pech hatten die Gastgeber beim Ausgleich zum 1:1. Sören Schössow warf einen Einwurf zu JSG-Torwart Florian Utecht, der den herannahenden Stürmer anschoss. Der Ball rollte über die Linie. Rene Gimmini egalisierte nach einem Freistoß die erste Führung der Timmendorfer.