2012/13

D II - JUNIOREN


Torwart: Nick Schmahl

Abwehr: Fynn-Niclas Rietzrau, Tobias Hahn, Moritz Markmann, Niklas Harländer, Jasper Scheel, Lion Kleingarn, Pascal Schmahl,

Dennis Schudera,

Mittelfeld: Ann-Kathrin Witt, Tristan Vetter, Mio Binding, Finn-Lukas Döring, Blendi Veselaj, Pascal Sydow, Joris Kleingarn,

Sturm: Niclas Langhoff, Thomas Benz, Jaro Steede, Jonas Tornau

 

 Trainer: Marko Markmann & Christian Hahnel

 

7. JSG FEHMARN II      14      5    1    8      22 : 45   -23    16

30.05.13 - FC Scharbeutz – D II 0:1 (0:0): Der FC war überlegen, verzweifelte aber an JSG-Keeper Nick Schmahl und seinen Vorderleuten. Joris Kleingarn (22.) und Rico Wetendorf (24.) verhinderten auf der Linie Unheil für die JSG. Der Pfosten stand den Blau-Schwarzen Pate (51.).

Scharbeutz wollte mit aller Macht den „Dreier“. So entstanden Möglichkeiten zum Konter für die Gäste. Rico Wetendorf scheiterte am Keeper (55.), eine Minute später schob er eiskalt am Torwart vorbei zum umjubelten Siegtreffer ein.

30.05.13 - SG Eutin/Malente IV – D II 2:4 (1:3):Jasper Scheel leitete mit klugen Assists die 2:0-Führung der JSG ein. Rico Wetendorf (9.) und Pascal Schmahl (13.) trafen. Die SG verkürzte kurz vor der Halbzeit, doch Jaro Steede stellte nach Solo den alten Abstand wieder her (30+2). Nachdem die Fehmaraner einige Chancen nicht nutzen konnten traf Eutin/Malente zum 2:3 (50.). Nils Rumpf fixierte dann, nach phantastischer Vorarbeit von Rico Wetendorf, den Sieg der Insulaner (55.).

23.06.13 - D II – MTV Ahrensbök 0:6 (0:3): Die JSG hatte gegen die Gäste nichts zu bestellen.

16.05.13 - JFG Baltic Stars/Dahme – D II 3:1 (1:1): Wider Erwarten bot die JSG dem Tabellenzweiten Paroli. Pascal Schmahl scheiterte knapp (17.), vier Minuten später traf er nach Vorarbeit von Jaro Steede zur Führung. Die hatte nicht lange Bestand, Dahme traf aus dem Gewühl noch vor der Halbzeit (24.) zum Ausgleich. In einer starken zweiten Hälfte nutzten die routiniertere Heimmannschaft zwei Unkonzentriertheiten zum Sieg (41., 56.). Aufgrund des Spielverlaufes ein schmeichelhafter Erfolg der Baltic Stars.

25.04.13 -MTV Ahrensbök – D II 7:0 (2:0): Der MTV legte einen Blitzstart hin und war nach nur sieben Minuten bereits mit 0:2 in Front. Danach konnte die JSG die Partie für einige Zeit beruhigen, fand allerdings nicht den Weg vor das Tor der Gastgeber. Im zweiten Abschnitt binnen weniger Sekunden zwei Riesenchancen durch Jaro Steede (35.). Im Gegenzug trafen die Roten Alu und kurz darauf zum 0:6. In den letzten zehn Minuten schraubte Ahrensbök gegen die körperlich unterlegenen Insulaner das Ergebnis auf 0:7.

08.11.12 - SG Lensahn/Hansühn - D II 2:0(0:0): In einer fairen, ausgeglichenen Partie hatten beide Teams ihre Chancen.. Die allerbeste Möglichkeit hatte Pascal Sydow für die JSG kurz vor der Pause,sein gefühlvoller Heber ging knapp über den Querbalken. Als alle schon mit einem torlosen Remis rechneten traf ausgerechnet der Ex-Fehmaraner Marcel Freund für die Lensahner. Den wütenden Angriffen der Insulaner hielten die Gastgeber stand und konterten die JSG in der Schlussminute eiskalt aus.

Finn-Lukas Döring (l.) verfolgt seinen Gegenspieler von der SG Eutin/Malente IV. Die D II bot auf dem Mellenthinplatz die beste Saisonleistung und verlor knapp mit 1:2. ·© Foto: Lars Braesch
Finn-Lukas Döring (l.) verfolgt seinen Gegenspieler von der SG Eutin/Malente IV. Die D II bot auf dem Mellenthinplatz die beste Saisonleistung und verlor knapp mit 1:2. ·© Foto: Lars Braesch

01.11.12 - D II  - SG Eutin/Malente IV 1:2 (0:0):Gegen die SG lieferte die D II die beste Saisonleistung ab. So wurden zunächst torlos die Seiten gewechselt, da Lion Kleingarn nur den Pfosten traf (11.). Mit einem tollen Heber traf Rico Wetendorf zum 1:1 (56.). Im Gegenzug machte die SG den Sieg mit dem zweiten Torschuss perfekt.