Ab März 2018 E I

21.06.18 - SG AhrensbökBosau/Sarau II - E I 2:12 : Im zweiten Spiel in der Woche und somit dem letztem Kreisliga der Saison, waren die Kids zu Gast bei Ahrensbök II. Hier zeigten die Jungs von der Insel eine ebenfalls sehr gute Leistung und spielten sich von der ersten Minute in einen Torrausch und man liess dem Gastgeber keinen Hauch von einer Chance. Die Torschützen waren: Jonn Störtenbecker (7), Fabian Ackermann (2), Bene Hiss, Jakob Barnasch und Joris Arndt.

21.06.18 - E I - Eutiner SPVG 3:5 (1:3): In der Kreisliga durften die Kids von der Insel gleich zweimal antreten.Im ersten Spiel am Mittwoch war man absoluter Außenseiter, aber konnte gegen einen spielstarken Gegner sehr gut mithalten. Zwar lagen die Gastgeberdie Kids mit 1:3 hinten spielte aber auf Augenhöhe. In der zweiten Halbzeit drehte  die JSG auf und spielte sich in einen Rausch, so dass Eutin kaum vor das gegnerische Tor kam mit der Folge, dass sie das 3:3 schaffte. Durch diverse Auswechslungen war danach die Grundordnung gestört und das Spiel ging am Ende verloren. Es war ein sehr gutes E-Jugend Kreisliga-Spiel und auf Seiten der JSG trafen Fabian Ackermann (2)  und Jakob Barnasch

13.06.18 - E I - Oldenurger SV 2:10 (0:8): Die Heimischen hatten gegen den OSV nichts zu bestellen und verloren auch in dieser Höhe verdient.

07.06.18 - SG Ahrensbök/Bosau/Sarau - E I 5:0 (3:0); Spielerisch war Fehmarn mit den Gastgeber gleich und hatte im ersten Durchgang diverse Chancen um das ein oder andere Tor zu schießen. Ahrensbök nutzte seinerseits ihre Chancen und war schon vor der Pause klar in Front. In der zweiten Halbzeit hatten die Insulaner wieder viele Chancen für einen Anschlusstreffer, aber das Runde wollte nicht ins Tor. Ahrensbök hingegen nutzte wieder ihre Möglichkeiten und siegte klar zumal beim Gastgeber abermals ein personeller Engpass zu verarbeiten war und ein Vollstrecker fehlte.

30.05.18 - In der Kreisliga durften die Kids der E I von der Insel gleich zweimal antreten.

Im ersten Spiel am Samstag beim SC Cismar war man mit einer zusammengewürfelten Mannschaft aus Erster, Zweiter und Vierter angetreten, da der Großteil an dem Tag noch auf Klassenfahrt war. Die Mannschaft verkaufte sich bei dem Auswärtsspiel trotzdem gut, auch wenn man am Ende mit 0:14 verlor. 

Im zweiten Spiel am Sonntag zu Hause gegen SG Ahrensbök/Bosau/Sarau standen alle etatmäßigen Feldspieler wieder zur Verfügung. Dieses endete mit einem verdienten 3:3 (2:0). Die Torschützen waren: Jakob Barnasch, Joris Arndt und Bene Hiss.

09.05.18 - JFG Baltic - E I (3) 5:2 (2:0): Spielerisch waren die Platzherren mit den Gästen gleich und hatten im ersten Durchgang diverse Chancen um das ein oder andere Tor zu schießen. Die JFG jedoch nutzte ihre Chancen konsequenter. In der zweiten Halbzeit begannen die Gäste stark und konnten auf 1:2 verkürzen. Danach nutzte Baltic wieder ihre Chancen und erhöhte auf 5:1. Kurz vor Schluss trafen die Kids von der Insel zum Endstand. Beide Tore erzielte Jakob Barnasch.

03.05.18 - E I - TSV Malente  II 9:2 (3:1): Spielerisch war Fehmarn den Gästen überlegen und hatte im ersten Durchgang diverse Chancen um das ein oder andere Tor mehr zu schießen. Im zweiten Abschnitt konnte sich die JSG in Sachen Effizienz steigern. 

Tore: Fabian Ackermann (4), Jonn Störtenbecker (2), Bene Hiss (2) und Joris Arndt. Die Kids von der Insel freuten sich neben den drei Punkten dass im Stadion auf Rasen gespielt werden durfte.

25.04.18 - Oldenburger SV - E I (3) 14:2 (4:1): Die Gäste waren gegen den OSV klarer Außenseiten doch spielerisch konnten sie mit der Heimmannschaft mithalten und hatten auch diverse Chancen um das ein oder andere Tor zu schießen. Doch war die Latte, der Pfosten oder der Torwart im Weg. Die Gastgeber aus Oldenburg nutzen jedoch ihre Torchancen eiskalt. In der zweiten Halbzeit nahm sich die JSG vor, das Ergebnis besser zu gestalten -  das ging nach hinten los Der OSV erhöhte sehr schnell auf 14:1. Fabian Ackermann, er markierte beide Treffer, traf zum Endstand.

25.04.18 - E I (3) - SG Ahrensbök/Bosau/Sarau II (3) 5:1 (2:0): Spielerisch Fehmarn den Gästen überlegen und hatte im ersten Durchgang diverse Chancen um das ein oder andere Tor mehr zu schießen. In der zweiten Halbzeit konnten sich die Heimischen steigern und fuhren einen ungefährteten Sieg ein. Fabian Ackermann (2), Jonn Störtenbecker, Felix Gierl und Mika Czwalina trafen zum ersten Dreier in der Kreisliga.

28.11.18 - Eutiner SPVG - E I 9:2 (6:0): Spielerisch konnte der Gast mit der Heimmannschaft mithalten und hatte auch diverse Chancen um das ein oder andere Tor zu schießen, doch oft war die Latte, der Pfosten oder der Torwart im Weg. Die Gastgeber aus Eutin nutzen jedoch ihre Torchancen und führten zur Pause klar. In der zweiten Halbzeit war die JSG dann ebenbürtig - konnte schnell auf 2:6 verkürzen. Die Tore erzielten Fabian Ackermann, dessen Schuss abgefälscht und unhaltbar ins Tor abgelenkt wurde und Jonn Störtenbecker, der ein schöne Vorlage von Fabian Ackermann eiskalt vollendet. Danach nutzte Eutin abermals Ihre Chancen konsequenter. Das Ergebnis fiel etwas zu hoch aus, denn die Kids von der Insel waren besser als das Ergebnis es aussagt.

29.11.17 - Oldenburger SV  II - E II 1:8 (1:4): Die JSG gewann ihr letztes Pflichtspiel im Jahr 2017 verdient. Spielerisch der Heimmannschaft überlegen ließ der Gast keine Zweifel aufkommen und führte zur Pause schon klar. Die Tore für die JSG erzielten: Fabian Ackermann (3), Jonn Störtenbecker (2), Jakob Barnasch (2) -  dazu kam ein Eigentor des OSV.

22.11.17 - SG Süsel/Scharbeutz II - E II 5:5 (2:1): Spielerisch war Fehmarn überlegen aber die JSG machte in der Abwehr zu viele Fehler so dass sie mit einem 2:1 Rückstand in die Halbzeit ging. Im zweiten Abschnitt konnten sie schnell das Ergebnis auf  2:3 drehen. Bis dahin war es ein faires Spiel, was durch den Heimtrainer und einen Zuschauer schnell geändert wurde. Nach einem Foul an einem Spieler der SG Süsel/Scharbeutz II wurde der Trainer der JSG vom Heimtrainer und einem Zuschauer beschimpft und der Zuschauer drohte sogar mit Schlägen. In dem Moment fiel der Ausgleich - die Jungs der JSG verdauten die Schrecksekunden. Danach war die Mannschaft wieder präsent und schaffte relativ schnell die Führung zum 3:4. Durch einen Sonntagsschuss glich die SG abermals aus. Kurz vor dem Ende gingen die Insulaner erneut mit 4:5 in Führung. Der Schiedsrichter ließ noch einen Angriff zu und durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr schaffte die Heimmannschaft den glücklichen Punktgewinn.

Es war ein sehr abwechslungsreiches und spannendes Spiel, was leider einen negativen Höhepunkt hatte.

Die Tor für die JSG erzielten: Jonn Störtenbecker (2), Fabian Ackermann, Bene Hiss und Felix Gierl.

15.11.17 - E II - TSV Gremersdorf 4:8 (1:5): Gegen einen starken Gegner konnte die JSG ersten Minuten gut mithalten. Die ein Jahr älteren Gäste nutzten ihre Chancen clever und stellten auf 0:2 bevor der stark aufspielende Fabian Ackermann mit einem Lupfer auf 1:2 verkürzte. Danach waren die Gäste wieder am Zug zeigten ihre Überlegenheit und machten bis zur Pause alles klar. Auch nach dem Wechsel nutzte der TSV seine körperliche Überlegenheit und zog auf 1:8 davon. Danach trafen für die JSG wieder Fabian Ackermann und nach seiner Vorarbeit zweimal Bene Hiss.

08.11.17 - E II - TSV Lensahn 6:3 (4:0): Die E II startet mit einem Heimsieg in die A-Klasse. 

Die Jungs der JSG boten in der ersten Hälfte ein fast perfektes Spiel und ließen den Gegner in allen Szenen kaum eine Chance. Die Gäste aus Lensahn kamen besser aus der Kabine und verkürzten binnen zehn Minuten auf 4:2. Danach war der Gastgeber wieder im Spiel und erhöhte auf 5:2 und weitere Tormöglichkeiten waren vorhanden, aber das Runde wollte einfach nicht ins Tor. Durch einer Unachtsamkeit in der Abwehr konnten die Lensahner ihr drittes Tor erzielen, aber die Insulaner spielten unbeeindruckt weiter und markierten kurz vor dem Ende das 6:3.  Torschützen: Jonn Störtenbecker, Jeremy Kuhl, Fabian Ackermann, Lasse Wichmann, Jakob Barnasch und Bene Hiss.

11.10.17 - E II - SC Cismar 4:9 (2:5): Trotz der Niederlage war man bei der JSG mit der Leistung sehr zufrieden sein.  Im letzten Qualifikationsspiel zur Kreisliga trafen die Heimischen auf einen starken Gegner und konnte sehr gut mithalten. Fabian Ackermann markierte die Führung. Danach nutzten die ein Jahr älteren Gäste ihre Chancen und drehten das Ergebnis auf 1:5 bevor kurz vor der Halbzeit Jonn Störtenbecker auf 2:5 verkürzte. Nach der Halbzeit ein ähnliches Bild und die Gäste nutzten ihre körperliche Überlegenheit und erhöhten das Ergebnis auf 2:9, danach trafen für die JSG wieder Fabian Ackermann und Jonn Störtenbecker. Es war für den 08er Jahrgang der JSG die erste Niederlage in einem Pflichtspiel seit über einem Jahr.  

04.10.17 - FC Riepsdorf - E II 4:15 (2:7): Die Fehmaraner gewannen auch ihr drittes.Spiel in der Qualifiktionsrunde. Beim Auswärtsspiel gegen FC Riepsdorf hatten die Schützlinge von Daniel Ackermann leichtes Spiel denn der FC war leicht überfordert. Die Gäste konnten somit Ihr Spiel, den Gegner frühzeitig stören, sehr gut trainieren und umsetzen. Alle Spieler zeigten eine gute Partie und somit ist der Sieg auch in der Höhe völlig verdient. 

Tore: Jonn Störtenbecker (5), Fabian Ackermann (3), Jeremy Kuhl (3), Jonas Lafrenz, Thies Makmann, Lukas Borchardt und ein Eigentor.

13.09.17 - BCG Altenkrempe - E II 6:9 (3:5): Die Fehmaraner holten eng umkämpfte Punkte an der Milchstrasse. Zwar führten sie von Anfang bis Ende konnten sich aber nicht sicher sein. Altenkrempe mit zwei Spielern aus älterem Jahrgang - spielerisch und läuferisch besser waren allerdings die Jungs von der Insel. Torschützen: Jonn Störtenbecker (4), Bene Hiss (3), Fabian Ackermann und Jeremy Kuhl.

 

Die E2 konnte am 28. August  2017 das Spiel der Regionalliga Nord "VfB Lübeck gegen Altona 93" anschauen und das Highlight war, dass die Jungs und Mädel der JSG als Auflaufkids ran durften. Das Spiel wurde zudem auch bei Sport1 live übertragen.

 Alle anwesenden Kids waren begeistert.