SPIEL

BERICHTE


o

12/06/14 - Als Bosnien-Herzegowina traten die Fehmaraner in der Gruppe F gegen Argentinien, Nigeria und den Iran an und erreichten den zweiten Gruppenplatz. Das Team wurde von JSG-Coach Kai Schumacher motiviert. Im Achtelfinale gelang ein 1:0-Sieg gegen Honduras, und im Viertelfinale gegen die USA gewann die U11 ebenfalls mit 1:0. Zu diesem Zeitpunkt war klar, dass der WM-Modus den Fehmaranern liegt. Hätten die Insulaner gewusst, dass sie gegen Holstein Kiel spielen – sie wären sicher, eingeschüchtert gewesen. Gegen Australien erreichte man nach 0:0 über das Elfmeterschießen das Endspiel.Im Finale waren beiden Mannschaften die Strapazen der letzten sechs Spiele anzumerken und trotzdem wurde um jeden Ball gekämpft. Erst in der letzten Minute der Verlängerung wurde ein Schuss unglücklich in das von Sedat Bakabala gehütete Tor abgefälscht und machte Costa Rica zum Weltmeister. Bjarne Mosdzen, Robin Osburg, Finn Kissler, Tom Schumacher, Nils Othengrafen, Nico Müntz, Max Utech und Tilo Schumacher werden dieses Event noch lange in Erinnerung behalten.

Die E-Junioren der JSG Fehmarn kamen bei der Mini-WM als Bosnien-Herzegowina bis ins Finale. Dort unterlagen die Insulaner knapp mit 0:1 gegen Costa Rica. Foto: privat
Die E-Junioren der JSG Fehmarn kamen bei der Mini-WM als Bosnien-Herzegowina bis ins Finale. Dort unterlagen die Insulaner knapp mit 0:1 gegen Costa Rica. Foto: privat

o

05/06/14 - Die E-I-Junioren mussten ihr Spiel gegen den TSV Pansdorf II absagen. Da kein Ausweichtermin gefunden wurde, blieben die Punkte kampflos in Pansdorf.

o

30/05/14 TSV Pansdorf - E I 7:2 (4:1): Trotz der hohen Niederlage zeigten die Fehmaraner eines der besten Saisonspiele gegen den Meister aus Pansdorf. Die JSG-Tore durch Nico Müntz und Pascal Yeboah fielen nach langen Abstößen von Sedat Bakabala, der als Ersatz für Henry Falk eine super Leistung zeigte.-

o

22/05/14 - E I - TSV Pansdorf 5:6 (3:2): Die JSG verlor in einem spannenden und abwechslungsreichen Spiel unglücklich gegen Pansdorf. In den letzten fünf Minuten drehten die Gäste noch die Partie. Nico Müntz, Max Utech, Robin Osburg und Tom Schumacher (2) erzielten die Treffer für die JSG.

o

22/05/14 - SG Eutin/Malente - E I 3:4 (0:2): Die JSG schaffte in Eutin den erwarteten Sieg. Eigentlich waren die ohne Auswechselspieler angereisten JSG-Kicker spielerisch nie gefährdet, doch die Eutiner kamen nach einem Freistoß von der Strafraumgrenze (Handspiel des Torwarts) zum 1:2 und nach zwei verstolperten Bällen in der JSG-Abwehr sogar zum 2:4 und 3:4. Die Tore erzielten Nico Müntz, Tom Schumacher und Max Utech(2).

o

15/05/14 - FSG Oldenburg/Putlos – E I 2:1 (1:0): Nach 14 Minuten ging die JSG durch Max Utech in Führung und hatte auch mehrfach das 2:0 auf dem Fuß. Doch es wendete sich das Blatt zugunsten der Hausherren.

o

17/04/14 - E I – TSV Pansdorf 0:8 (0:1): Die Fehmaraner hielten eine Halbzeit gut mit, nach mehreren Wechseln ging die Partie klar an die Gäste.

o

10/04/14 - SG Cashagen/Dissau I - E I 12:4 (3:1):Die JSG ging zwar in Führung, allerdings führten viele kleine Fehler zu der großen Niederlage. Der moralische Komplettzusammenbruch erfolgte nach einem verschossenen Strafstoß beim Stand von 3:6. Tore: Tom Schumacher (2), Nico Müntz und Bjarne Mosdzen.

o

03/04/14 - E I – TSV Neustadt I 3:6 (2:4):Die Hausherren waren dem TSV deutlich unterlegen. Tom Schumacher, Nico Müntz und Finn-Jasper Kissler waren für die Gastgeber erfolgreich.

o

27/03/14 - SG Kabelhorst/Riepsdorf - E I 9:0 (4:0): Die Fehmaraner verloren ihr erstes Spiel nach der Winterpause deutlich.

o

21/11/13 - E I - SG Eutin/Malente 7:3 (5:1): Die Fehmaraner gewannen souverän und zeigten in der ersten Hälfte ein diszipliniertes Spiel gegen einen kombinationssicheren Gegner. Nach 0:1 Rückstand wurden die Positionen gehalten und das Spiel von hinten über den stark spielenden Bjarne Mosdzen aufgebaut. Tom Schumacher (2) und Nils Othengrafen (2) wechselten sich in rascher Folge mit dem Toreschießen ab und so stand es nach einer guten Viertelstunde bereits 4:1 für die JSG. Kurz vor der Halbzeit erhöhte dann Mathis Scheef. Nach der Pause gab es kurzzeitig Probleme in der defensiven Zuordnung bei den Blau-Schwarzen, die mit zwei Gegentreffern bestraft wurden. Doch Tom Schumacher brachte mit seinem dritten Treffer die JSG wieder auf Kurs und Mathies Uerkvitz, der zusammen mit Mathis Scheef und Keeper Gene Paul Wahl die Erste auf Grund von Ausfällen unterstützte, erzielte in der letzten Spielminute das Tor zum 7:3-Endstand.

o

14/11/13 -  E I - FSG Oldenburg/Putlos I  1:3 (1:3): Die Fehmaraner haben weiterhin Startschwierigkeiten in der Kreisliga und konnten eine frühen =.§ Rückstand trotz vieler Möglichkeiten nicht aufholen. Beste Spieler bei den Heimischen waren Tom Schumacher und Keeper Henry falk. torschütze zum 1:3 war der Auswahlspieler Ole Claus.

o

07/11/13 - TSV Neustadt - E I 8:1: Die JSG spielte über fast die gesamten 50 Minuten auf Augenhöhe gegen den TSV Neustadt. Kam aber nach dem 1:0 durch Tom Schumacher zu keinem weiteren Torerfolg. Um oben mitspielen zu können müssen die Insulaner cleverer werden und die sich bietenden Chancen besser nutzen. „Das wird diese Woche spielerisch trainiert“, meinte JSG-Coach Kai Schumacher.

o

31/10/13 - SG Cashagen/Dissau 3:2 (2:1): Die E I gewann ihr erstes Heimspiel in der Kreisliga. Hierbei ging die JSG durch ein Eigentor glücklich in Führung, konnte den Vorsprung durch einen treffer von Tom Schumacher ausbauen und ließ sich auch nach dem Anschlusstreffer nicht beirren. In einem durch viel Laufarbeit geprägten Spiel brachte Nils Othengrafen die U11 nach der Pause mit 3:1 in Front. Die merklich ausgelaugte Mannschaft und Keeper Henry Falk ließen nur noch den Anschlusstreffer zum 3:2 zu.

o

26/09/13 - E I – FSG Oldenburg/Putlos III 17:0 (10:0): In einer ungleichen Partie siegten die JSG-Kicker gegen den tapfer kämpfenden Gegner am Ende auch in der Höhe verdient. Torschützen: Nico Müntz (5), Max Utech (4), Nils Othengrafen (2), Tom Schumacher (2), Jendrik Bettermann, Ole Claus, Sedat Bakabala und ein Eigentor. 

o

19/09/13 - TSV Lensahn  II - E  I  1:2 (0:2): Nico Müntz und Tom Schumacher schossen schnell die Führung gegen den jungen Lensahner Jahrgang heraus. Die JSG verteidigte die Führung bis zum Schluss.

o