23.09.20 - D III - TSV Heiligenhafen 0:5: So klar wie das Ergebnis war auch das Spiel. Der TSV dominierte und gewann verdient.

16.09.20 - SG Pansdorf-Scharbeutz - D III 5:2 (1:1): Nach einer Niederlage und einem Sieg in der Quali Runde ging es auswärts nach Scharbeutz. Die Heimischen legten ein Tor vor, dies konnte jedoch durch gute starke Leistung des Teams von Leon Bruhn und Max Buschmann gedreht werden. Nach dem 1:2 verpasste Blau-Schwarz mehrere gute Chancen und musste sich am Ende mit einem etwas zu hohem 5:2 geschlagen geben.

16.09.20 - D III - TSV Neustadt 6:1 (3:0): Am Mittwoch Abend gab es den ersten Sieg zu bejubeln auf den Kunstrasenplatz.In Durchgang eins gelang den Genger sehr wenig und die Abwehr hatte leichtes Spiel die Bälle abzufangen und über die außen dann die Stürmer zu füttern. Auch im zweiten Abschnitt - gab Fehmarn weiter Gas und münzte die eine oder andere Chance in Tore um.

Tore Mathis Rahlff (3), Max Buschmann (2), Malte Hopp 

09.09.20 - SG Wagrien - D III  8:3 (5:0): Nach einem holprigen Start bei dem der Gast zu weit weg vom Gegenspieler war stand es schnell 4:0 für die Heimischen.Nach der Halbzeit kam Blau-Schwarz durch Bo Unger nochmal auf 5:2 ran, konnte jedoch weitere Gegentore nicht verhindern. Den Schlusspunkt setzte Malte Hopp mit dem 8:3 in letzter Sekunde.