15.09.21 - BCG Altenkrempe II - D II 0:7 (0:2): Wieder zurück in der Erfolgsspur zeigte sich JSG/SVG . Bereits direkt nach dem Anpfiff, markierte Enrico Fuhr das 1:0 aus JSG Sicht . Noch vor der Pause erzielte Lee Borbon mit einem sehenswerten Lupfer das 2:0 für die Knustkicker . Nach der Pause schraubten Tjorven Almes  (2) , Jason Kuhl, erneut L. Borbon und E. Fuhr das Ergebnis zum 0:7 - Auswärtssieg. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung, ragten Noah Dahmen und  Marie Ganser heraus .

08.09.21 - Die D II hat in der Qualifikation Runde gegen die SG Pansdorf-Scharbeutz die erste Niederlage eingefahren, trotz ganz starker Leistung der gesamten Mannschaft. Aber in der zweiten Hälfte war die Luft raus. Halbzeitstand 1:0 --  Endstand 3:4...

Jetzt heißt abhaken und am Sonntag alles rausholen was geht. Spieler des Spiels unser Keeper Lennox Götz-Smilgies💪👏 weiter so.

Starker Keeper - Lennox Götz-Smilgies  *  D  II- Junioren, stark unterwegs

31.08.21 - D II - SG Bujendorf-Süsel 5:0 (2:0): Den nächsten Heimdreier heimste JSG/SVG  ein. Bereits in der sechsten Minute brachte Enrico Fuhr die in grün spielenden Insulaner mit dem 1:0 früh auf die Siegerstraße. Noch vor der Pause erhöhte er auf 2:0 . Nach dem Wechsel drei weitere Treffer durch Lee Borbon,  Jason Kuhl und Maximilian Kleine. Die wenigen Chancen vom Gast aus Süsel / Bujendorf machte Lennox Götz Smilges zunichte und hielt die Null  fest. Es war eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung aller eingesetzter Spieler .

Torjäger Enrico Fuhr - JSG/SVG in Grün

25.08.21 - TSV Neustadt II - D II 1:2 (0:2): Die Insulaner gewannen auch ihr zweites Spiel in der Qualifikation.. Die Truppe vom Knust erkämpfte den Erfolg welcher aber höher hätte ausfallen müssen. Es war ein sehr läuferisches und intensives Spiel beider Mannschaften. Die Tore für die JSG erzielte Enrico Fuhr  bereits nach zwei Minuten sowie zur Halbzeit (30.). 

18.08.21 - NTSV Strand 08 III - D II 1:13 (0:6): Es war von Anfang an eine sehr einseitige Partie .Nach fünf Minuten führten die Insulaner bereits mit 3:0. Das Trainerteam nutzte die Gelegenheit munter durchzutauschen und auf den Positionen das ein oder andere auszuprobieren. Drei Tore wurden noch bis zur Pause nachgelegt. Nach der Halbzeit klingelte es noch sieben Mal bei den Strandern, bevor sie mit dem Abpfiff das wohl verdiente Ehrentor zum 1:13 erzielten . In die Torschützenliste konnten sich Marie Gandser, Maximilian Kleine, Tjorven Almes, Enrico Fuhr und Jakob Witt eintragen.