Die neu gegründete D II ist als einziges Team in der Kreisklasse A noch ohne Punktverlust. 31:6 Tore / 15 Punkte - Platz eins ! Foto: Privat
Die neu gegründete D II ist als einziges Team in der Kreisklasse A noch ohne Punktverlust. 31:6 Tore / 15 Punkte - Platz eins ! Foto: Privat

27.11.19 - D II - JSG OH II 10:1 (4:0): Das letzte Spiel vor der Winterpause wollten die Jungs von der Insel gewinnen und wieder hieß es in der fünften Minute 1:0. Torschütze war Max Buschmann. Bis zur Pause wurde das Ergebnis durch Tore von Rasheed Jano, Emil Heinrich und Bo Unger auf 4:0 ausgebaut. Ohne großartige Kritikpunkte am Spiel ging es mit der Vorgabe nicht nachzulassen in die zweite Halbzeit. Es rollte eine Angriffswelle nach der anderen auf das Tor der Festland-JSG, aber durch Abschlusspech und einem gut aufgelegten Torwart dauerte es ehe Hanibal Yohanns und Malik Lux mit einem Doppelschlag auf 6:0 erhöhten (44.). Dann war es Zeit für ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk der Inseljungs an die Festlandkicker - es stürmten alle nach vorne und somit konnte der Gegner nach dem Ballgewinn allein aufs Tor zu laufen und die Chance für das Ehrentor nutzen.Kurz geschüttelt und dann ging es wieder nur in eine Richtung. Emil Heinrich und Hanibal Yohanns mit ihrem jeweils zweiten Tor sowie Joris Arndt mit einem Doppelschlag sorgten für den 10:1 Endstand. Somit gehen die Knustkicker ungeschlagen und mit voller Punktausbeute in die Winterpause und knüpfen dann hoffentlich im neuen Jahr an diese klasse Leistungen an.

20.11.19 - JFG Ostsee II - D II 2:4 (0:2): Es war das Spiel Zweiter gegen Ersten und die Jungs von der Insel wollten auch nach diesem Spiel auf dem Platz an der Sonne bleiben. Doch erstmal musste bei Dauerregen und widrigen Platzverhältnissen gespielt werden. Die Inselkicker gingen in der achten Minute durch Joris Arndt in Führung und abermals Joris Arndt erhöhte mit einem ganz coolen Tor auf 0:2 (15.). Weitere Chancen blieben ungenutzt da die Jungs im entscheidenden Augenblick ausrutschten. Arndt machte mit seinem dritten Tor den Hattrick perfekt und das Spiel schien entschieden. Doch nun ging bei den Jungs auch dem Wetter geschuldet der Spielfluss verloren und Ostsee konnte auf 1:3 verkürzen. Es blieb also spannend, aber Diego Wulf vollendete einen schönen Konter zum 1:4. Erst kurz vor Schluss konnte die JFG dann nochmal auf 2:4 rankommen aber den verdienten Sieg der Knustkicker nicht mehr gefährden.

Mit neuen Trikots und Aufwärmpullover startete die neu gegründete D II der JSG in die Saison. Möglich machte dies Geschäftsführer Stephan Pospisch vom FehMare. Mit der passenden Ausrüstung schwimmen die jungen Kicker nun auch gleich auf der Erfolgswelle.Auf diesem Wege möchten sich Spieler und Trainer nochmals bei ihrem Sponsor dem FehMare bedanken.

13.11.19 - D II - TSV Neustadt II  5:2 (2:0):  Auch in ihrem dritten Spiel starteten die Inselkicker furios. Doch stand es diesmal nach fünf Minuten nicht 1:0 sondern durch Tore von Diego Wulf und Malik Lux bereits 2:0. Bis zum Pausentee blieb es dann auch dabei. Nach dem Wechsel konnte Rasheed Jano auf 3:0 erhöhen, ehe auch die Neustädter zu einem Tor kamen und somit verkürzten. Nun folgten Chancen auf beiden Seiten, bei den Knustkickern entschärfte Rasmus Brandt herausragend und leitete gekonnt sofortige Gegenangriffe ein.So sorgten dann Malik Lux und Joris Arndt mit einem Doppelschlag für die Endscheidung indem  sie auf 5:1 erhöhten auf. Den Schlusspunkt setzte der TSV und sorgte mit ihrem zweiten Tor zum Endstand. Dies bedeutet für JSG/SVG somit den dritten Sieg im dritten Spiel und die erfolgreiche Verteidigung der Tabellenführung.

06.11.19 - D II - Oldenburger SV II 3:1 (2:0): Fehmarn wollte an die Leistung aus dem ersten Spiel anschließen. Abermals konnte die JSG/SVG in den ersten fünf Minuten in Führung gehen. Das energische Nachsetzen und der trockene Abschluss durch Joris Arndt in den Torwinkel war hier das Mittel zum Erfolg. 

Doch von da an wurden die Spielzüge kurz vor dem Strafraum des Gegners leider zu unkonzentriert beendet und es kam immer wieder zu Ballverlusten, anstatt zu Torabschlüssen. Somit ließ das 2:0 durch Rasheed Jano dann auch bis kurz vor der Halbzeitpause auf sich warten (28.). In der Pause wurden dann diese Punkte angesprochen aber nicht umgesetzt und die Inselkicker machten es dadurch unnötig spannend, Der OSV witterte seine Chance und konnte das Anschlusstor erzielen (47.). Ein bärenstärker Bo Unger im Tor verhinderte in der Folge mehrfach den Ausgleich. Das für Blau-Schwarz erlösende 3:1 von Malik Lux sicherte dann aber den unnötig gefährdeten zweiten Sieg im zweiten Spiel.

30.10.19 - BSG Kellersee III - D II 0:9 (0:5): Im ersten Spiel für die neuformierte D II der JSG ging es nach Malente. Unterstützt von drei EI Kickern galt es abzuwarten, welche Herausforderungen nun auf die Mannschaft zukommen. Von Beginn an zeigten die Jungs aber einen enormen Willen und ein hervorragendes Zusammenspiel, bei dem auch die E-Jugendkicker sofort problemlos einbezogen waren und so fiel dann bereits in der sechsten Minute das 0:1 für die Jungs von der Insel. Nun ging es im Fünf-Minuten-Takt weiter und es stand zur Halbzeit bereits 0:5. Damit war das Ziel ein, zwei Tore zu schießen erreicht und nun wollte der Gast das Spiel mit dem erspielten Selbstbewusstsein zu Null beenden - auch dies gelang. Glücklich über das Ergebnis, aber vor Allem über das „WIE“ waren die beiden Trainer der Knustkicker. 

Malik Lux mit Top-Leistung - es trafen:  Lenny Fickert (5), Rasheed Jano (2), Emil Heinrich und Joris Arndt.