15.06.17 - Oldenburger SV - D I 5:9 (2:5): Es war ein sehr denkwürdiges Spiel auf dem doch relativ kleinen Feld. Beide Teams kamen durch ihre kräftigen Aufbauspieler mit lange Bällen sehr schnell zum Abschluss. Strömender Regen und starke Torhüter verhinderten noch mehr Treffer bei dem Scheibenschiessen. Ole Hopp und Magnus Mackeprang trafen zum 0:2 ehe der OSV durch Elfmeter verkürzte. Jendrik Bettermann und Mathis Uerkwitz (2) erhöhten sogar auf 1:5 da der Gastgeber den nächsten Elfmeter nicht verwandeln konnte. Der OSV traf -  aber Ole Hopp und Nico Müntz sowie abermals Hopp stellten auf 3:8. Noch ein Elfmeter für den Gastgeber - der sass. Müntz fixierte dann den Endstand

07.06.17 - SC Cismar - D I 4:0 (4:0): Die Gäste kamen direkt vom dreitägigen Förde-Cup in die Klosterstadt zum Nachholspiel. Nach acht Turnierspielen war die JSG/SVG total ausgelaugt und chancenlos. Der neue Kreisligameister nutze dies konsequent aus. In Hälfte zwei wurden bei den Gästen die letzten Kräfte mobilisiert.

24.05.17 - D I – TSV Pansdorf II 6:1 (4:0): Schnell war das Spiel gegen den Tabellenletzten für die SG entschieden. Schnell über die Außen herausgespielte Chancen nutzten bis zur zehnten Minute Jendrik Bettermann, Ole Hopp und Mathis Scheef zur frühen 3:0- Führung. Noch vor der Pause markierte Magnus Mackeprang den vierten Treffer. Nach dem Wechsel ging es gemächlicher zu. Mathis Scheef zum 5:0 und Noah Enseleit zum 6:1-Endstand gelangen weitere Treffer.

17.05.17 - BSG Eutin - D I 5:2 (2:2): Es war eines der besten Spiele der Saison der Gäste. Ein aber fast unüberwindbares Hindernis war der Auswahlkeeper  Michel Boßmann - das sollte die Entscheidung sein. Im zweiten Abschnitt waren die Sundkicker zunächst abermals eher an der Führung doch ein Sonntagsschuss aus 35 Metern demoralaisierte die SG und die Hausherren kamen zu einem deutlichen Erfolg.

 

10.05.17 - D I - SG Wagrien 2:1 (2:0): Es war eine äußerst hitzige Partie mit vielen Fouls. Den Spielern der Heimischen gelang es die Nerven zu behalten - den Zuschauern gelang dies leider nicht immer. Nach Alleingang wurde Jendrik Bettermann kurz vor dem Tor unsanft von den Beinen geholt. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte sicher zum 1:0. Nach tollem Pass aus der Tiefe war Noah Enseleit allein vor dem Keeper und markierte sicher das 2:0. Erst in der Schlussminute kam der Gast dann zum Anschluss durch einen Foulelfmeter. Bis dahin hatten die Heimischen in der ruppigen Partie es verabsäumt die Führung auszubauen.

05.04.17 - TSV Malente I – D I 3:2 (0:1): Es war eine sehr unglückliche Niederlage für die Gäste. Magnus Mackeprang brachte die SG mit einem platzierten 16-Meter-Schuss verdient in Führung. Auch danach dominierte die JSG/SVG, vergab jedoch die Chancen zur Vorentscheidung. Ein Konter brachte dem TSV den überraschenden Ausgleich. Noah Enseleit verkürzte jedoch nach Ecke von Lennard Milosch kurz darauf auf 1:2. Ein unglückliches Eigentor und ein Treffer in der Schlussminute führten zu einem schmeichelhaften Sieg der Gastgeber. Beim Siegtreffer reagierte Malente nach Freistoßpfiff blitzschnell, denn der Ball war eher im Netz als der Keeper im Tor.

Lennard Milosch steigt hoch zum Kopfball. Die D I der JSG Fehmarn besiegte auf dem heimischen Kunstrasen den TSV Neustadt in einer spannenden Partie mit 4:2.© Fehmarn24/Lennard Milosch
Lennard Milosch steigt hoch zum Kopfball. Die D I der JSG Fehmarn besiegte auf dem heimischen Kunstrasen den TSV Neustadt in einer spannenden Partie mit 4:2.© Fehmarn24/Lennard Milosch

28.03.17 - D I – TSV Neustadt 4:2 (2:0): Mit tollem Flügelspiel dominierten die Hausherren die Partie. Der TSV hatte große Schwierigkeiten und konnte die Vorarbeit von Noah Enseleit und Lennard Milosch von Außen nicht verhindern. Mathis Uerkvitz hatte in der Mitte dann leichtes Spiel und traf zur 2:0-Führung. Im zweiten Abschnitt konterte Magnus Mackeprang dem Anschlusstreffer mit tollem Solo zum 3:1. Jedrik Bettermann mit schöner Einzelleistung machte den Sack zu. Neustadt traf nach einer Unaufmerksamkeit kurz vor Ende für die Statistik.

22.03.17 - Eutiner SPVG II - D I 3:1 (2:0): Die Gäste begannen stark und hatten in den ersten zehn Minuten zwei Topchancen. Danach agierte man allerdings etwas zu sorglos und die Eutiner kamen durch grobe Schnitzer zu einer 2:0-Führung. Ein früher Treffer nach dem Wechsel brachte die Vorentscheidung. Mathis Uerkvitz konnte kurz vor verkürzen. Weiter Möglichkeiten zur Wende wurden leichtfertig vergeben.

 

Leon Buss (l.) scheitert an OSV-Keeper Emil Feller. Kreisauswahlspielerin Lea Urich beobachtet die Szene. Die D I der SG JSG Fehmarn/SV Großenbrode siegte am Ende mit 4:2 gegen den Oldenburger SV. Leon Buss traf dabei doppelt.© Fehmarn24/Braesch
Leon Buss (l.) scheitert an OSV-Keeper Emil Feller. Kreisauswahlspielerin Lea Urich beobachtet die Szene. Die D I der SG JSG Fehmarn/SV Großenbrode siegte am Ende mit 4:2 gegen den Oldenburger SV. Leon Buss traf dabei doppelt.© Fehmarn24/Braesch

15.03.17 - D I – Oldenburger SV 4:2 (2:0): Durch Ole Hopp, der nach einer Ecke zur Stelle war, legten die Hausherren einen Blitzstart hin (1.). Danach entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor – der OSV kam kaum über die Mittellinie. Von dieser markierte wiederum Ole Hopp das 2:0 per Freistoß. Kurz nach Wiederbeginn traf Leon Buss zum vermeintlich sicheren Sieg, indem er in einen Rückpass zum Keeper spritzte und vollendete. Doch dann wurde es nochmal spannend – die Gäste verkürzten zehn Minuten vor dem Ende per Doppelschlag auf 3:2. Es wurde vonseiten der Gäste nun etwas Hektik in die Partie gebracht. Leon Buss hatte aber mit einem starken Alleingang zum 4:2-Endstand kurz vor Schluss die passende Antwort parat.

09.03.17 - TSV Neustadt – D I 3:3 (2:1): Beim Tabellendritten erkämpften sich die Fehmaraner einen Punkt. Die erste Viertelstunde gehörte den Gastgebern, die in dieser Phase verdient in Führung gingen. Nach toller Vorarbeit von Jendrik Bettermann gelang Nico Müntz der Ausgleich. Kurz vor der Pause ging der TSV wieder in Führung. Mitte der zweiten Halbzeit drehten erneut Jendrik Bettermann und Mathis Uerkvitz mit einem Hammer aus 20 Metern die Partie. Kurz vor dem Schlusspfiff gelang den Neustädtern der glückliche Ausgleich. 

02.03.17 - Die D-Junioren unterlagen dem SC Cismar mit 1:3 (1:1). In der ersten Hälfte konnten sie noch einige Highlights setzen. Und eine starke Abwehrleistung um Ole Hopp verhinderte zahlreiche Vorstöße der Gegner. Nach dem 0:1 ließen die Schwarz-Blauen die Köpfe nicht hängen und erzielten durch Louis Börke per Prachtschuss den Ausgleich. Nach der Pause verstärkten Lennard Milosch und Tobias Ackermann die Abwehr, die Gäste setzten sich letztendlich aber verdient durch.

08.12.16 - D  I - Eutiner SPVG II  1:1 (0:1): Die spielstarken Gäste gingen mit 0:1 in Front aber sie dominierten die Partie nicht. Die engagierten Gastgeber hielten aber stark mit und konterten immer wieder gefährlich. Sie erkämpften sich eine Unzahl an Großchancen - alleine fünf Mal rettete das Aluminium die Eutiner vor einem Gegentreffer. Mathis Uerkvitz gelang dann der umjubelte und hoch verdiente Ausgleich.

01.12.16 - D I – BSG Eutin 0:2 (0:1): Kein Erfolgserlebnis war der SG JSG/SVG gegen den Tabellenzweiten vergönnt. 

22.11.16 - TSV Pansdorf II - D I 2:2: Ohne Kapitän Ole Hopp und ohne Keeper holten die Kicker vom Sund ein überraschendes Remis beim "Angstgegner". Paul Börke zeigte im Tor eine ganz starke Leistung. Überhaupt attestierte Trainer Marko Markmann dem Team die beste Saisonleistung. Bei etwas mehr Schussglück wäre noch mehr drinnen gewesen als die beiden Treffer von Nico Müntz.

17.11.16 - SG Wagrien – D I 3:0 (1:0): Zu Beginn bestimmten die Gäste das Geschehen mit guten Einschussmöglichkeiten. Die SGW nutzte einen Freistoß aus 20 Metern zur bis dahin schmeichelhaften Führung (10.). Danach bekam die JSG/SVG die Partie gegen den kampfstarken Gegner nicht mehr in den Griff. Mit zwei Distanzschüssen in Durchgang zwei kam die SGW zu zwei weiteren Toren. 

13.10.16 - D I – SC Cismar 0:4 (0:2): Auch im sechsten Spiel konnte der Gastgeber keine Punkte einfahren und ziert weiterhin das Tabellenende.

04.10.16 - Eutiner SPVG -  D I 7:0 (0:0): Im ersten Abschnitt konnten die Gäste den mit sieben Auswahlspielern besetzten Gastgeber noch mächtig ärgern. Großen anteil daran hatte Torwart Lukas Neuwohner mit einigen Glanztaten. Nach dem 1:0 spielte der favorit seine ganze Stärke aus und kam zu einem standesgemäßen Sieg. 

29.09.16 - BSG Eutin - D I 3:2 (2:2): Die Gastgeber gingen in der ersten Hälfte zwei Mal durch Kopfballtreffer nach Eckball in Führung. Nico Müntz und Matthis Uerkvitz egalisierten jeweils. Im zweiten Abschnitt kurbelten Uerkvitz und Magnus Mackeprang das Spiel an und die SG war dem Sieg nahe. Einen der wenigen Konter schloss jedoch die BSG mit einem 20 Meter Hammer in den Winkel ab und kam somit zu einem glücklichen Erfolg.

18.09.16 - D I - TSV Lensahn 1:3 (1:1): Der Gast kam schon früh nach einer Unachtsamkeit zum 0:1 (4.). Die Heimischen erspielten sich in der Folge einige Chancen, eine nutzte Jendrik Bettermann zum verdienten Ausgleich. Den zweiten Abschnitt dominierte dann der TSV und die SG konnte sich beim starken Lukas Neuwohner bedanken der die Niederlage in Grenzen hielt.

13.06.16 - D I - TSV Neustadt 2:4 (0:4): Nach starker Anfangsphase kassierten die Heimischen durch einen direkten Freistoß das 0:1 (10.). Danach ging bei den Hausherren bis zur Pause gar nichts mehr. Drei Kopfballtreffer konnte der TSV. verbuchen. Nach Kabinenpredigt spielten die Knustkicker wie verwandelt und beherrschen den Gegner nach Belieben. Einzig die Torausbeute reichte nicht, nur Mathis Uerkvitz und Noah Enseleit konnten anschreiben.