03.10.22 - C II - TSV Neustadt II 5:1 (3:0): Klarer Sieg nach einem guten Spiel für die Gastgeber. In der ersten Halbzeit erspielte sich die SG ein deutliches Übergewicht und kam zu guten Torchancen, so dass die Gäste mit dem Halbzeitstand noch mehr als zufrieden sein konnten. Julian Schultze (8.,30.), Leon Göben (24.) sorgten für eine solide Führung zur Pause. Siyamend Jano legte nach (31.) Danach zeigte sich das Spiel etwas ausgeglichener. Die SG spielte jetzt gegen den scharfen Wind. So reichte es nach dem Ehrentreffer der Gäste (Lucas Prüss, 53.) noch zum 5:1 durch Maurice Linke (62.). Ein verdienter Sieg mit geschlossener Mannschaftsleistung.

29.09.22 - JSG OH/Schönwalde - C II 6:1 (1:0): Bei der bisher sehr eindrucksvoll aufgetretenen JSGOH  in Schönwalde war die von Coach Crischan Müller gut eingestellte SG kämpferisch und konnte das Spiel über weite Strecken ausgeglichen gestalten. So lag der Gast zur Halbzeit auch nur mit 0:1 zurück (Felix Klodt - 13.). Nach dem Wechsel ließen die Kräfte bei den Knustkicker jedoch mehr und mehr nach, so dass auch durchgewechselt werden musste. Die JSGOH gewann mehr und mehr spielerisches Übergewicht. So fielen dann doch weitere Gegentore von Louis André (42.), Mick Noetzel (60.), Linus Schröder (60.) und jJasper Söhl (61.) zum 0:5 bevor ein Abstauber durch Julian Schultze (69.) doch noch zum verdienten Ehrentreffer führte. Eine Niederlage die dann doch etwas zu hoch ausfiel zumal Lasse Stoll das halbe Dutzend voll machte (69.).

19.09.22 - C II - JSG OH/Schönwalde II 2:5 (0:3): Die anfängliche Überzeugung der Heimischen diesem Gegner Paroli bieten zu können wich schnell. Bereits zur Halbzeit konnten die Gäste das Ergebnis auf 0:3 - Linus Schröder (4.) ,Tyron Nikolasch (13.) und Leonard Ball (22.) -  stellen und vergaben dabei noch weitere gute Tormöglichkeiten. Die SG fand nicht zu ihrem Spiel, zeigte Mängel im Abwehrverhalten und Spielaufbau. So konnten kaum eigene Angriffe initiiert werden. In der zweiten Halbzeit zeigte sich das Spiel ausgeglichener. So konnte Abdul Bashuev sehenswert mit einem Fernschuss aus 20 Meter noch auf 1:3 verkürzen (39.). Aber ein Doppelschlag des Gegners zum 1:5 sorgte für klare Verhältnisse. Zum Schluss gelang der SG noch ein sehenswerter Angriff zum 2:5 den Hanibal Yohanns aus zentraler Position sicher vollstreckte (69.).

13.09.22 - C II - TSV Heiligenhafen 1:0 (1:0): In ihrem dritten Punktspiel konnten die CII-Junioren der SGFG ihren zweiten Sieg erringen.  Insgesamt ein sehr glückliches Ergebnis. In der ersten Halbzeit dominierte die SG das Geschehen, kam aber nicht zu zwingenden Torabschlüssen. Nach einem Foulspiel an Mathis Rahlf zeigte der gute Schiedsrichter Thies Markmann auf den Punkt. Den Elfmeter verwandelte Mathis Rahlf selbst zum 1:0 (14.).  Die zweite Halbzeit stand ganz im Zeichen der Gäste. Heiligenhafen drückte mehr und mehr auf den Ausgleich und kam zu Chancen, nur Bo Unger im Tor konnte dies durch mehrere Paraden verhindern. 

08.09.22 - JFV Preetz - C II 3:2 (2:0): Im ihrem zweiten Pflichtspiel traten die C-II-Junioren der JSG/SG bei der JFV Preetz an. In einem abwechslungsreichen Spiel vergab die Gäste in der ersten Spielhälfte aussichtsreiche Torchancen. Die JFV hingegen nutzte ihre wenigen Angriffe effektiv und führte zur Halbzeit mit 2:0 (12.,32.) Eine Reaktion seitens der SG nach der Pause blieb zunächst aus. So erhöhte die JFV gleich noch auf 3:0. Blau-Schwarz gelang es sich dann noch ein wenig aufbäumen. Aus dem Gewühl heraus konnte Jule Dreizner (56.) mit zielstrebigem Abschluss zum 3:1 verkürzen. Durch Alexander Buck reichte es auch noch zum 3:2 Anschluss (67.). Weitere gute Tormöglichkeiten wurden auf beiden Seiten dann aber nicht klar zu Ende gespielt, Im Ergebnis dann doch eine verdiente Niederlage.

30.08.22 - BSG Kellersee II - C II 1:4 (0:1): Die C-II der SGFG konnte ihr Auftaktspiel in der Kreisklasse A erfolgreich gestalten. Besonders in der ersten Spielhälfte entwickelte das Team ein spielerisches Übergewicht. Dies konnte aber nur zum 0:1 (26./Leon Göben) verwertet werden. Weitere Chancen blieben vor der Pause ungenutzt.  In der zweiten Halbzeit war das Spiel dann etwas ausgeglichener. Auch die BSG Kellersee erspielte sich hier gute Tormöglichkeiten gegen aufgerückte Gäste. Diese zeigten sich aber etwas effizienter in der Verwertung. So konnte nach dem 0:2 (40./ Richard Neumann) und dem zwischenzeitigen Anschluss zum 1:2 für Kellersee (56./Fynn Schloz) das Ergebnis noch auf 1:4 (58./Zaurbek Bashuev - 70. / Siyamend Jano) ausgebaut werden.