13.03.19 - B-Junioren - JSG Hohwachter Bucht 6:3 (3:1): Dauerhaft in Unterzahl bestritt der Gastgeber die Partie auf sehr tiefem Geläuf in Landkirchen. Der Kader war durch kurzfristige Absagen auf zehn Mann dezimiert. Die Rumpfmannschaft hatte die Gäste aber jederzeit im Griff und ließ zu keiner Zeit Zweifel über den Heimsieg zu. Max Utech (3), Sedat Bakabala (2) und Nils Othengrafen konnten sich in die Torschützenliste eintragen und somit einen kämpferisch sehr starken Auftritt mit dem Gewinn von drei Punkten krönen.

06.03.19 - B-Junioren - BSG Eutin/Malente 2:1 (1:0): Mit nur neuen B-Jugendlichen und der Unterstützung von Tobias Ackermann und Szymon Bielawski von der C-Jugend musste die SG ohne Wechsel auskommen. Eben dieser Bielawski wurde zum Matchwinner als er fünf Minuten vor dem Ende den Siegtreffer markierte. Die Sundkicker gingen früh in Front als Nils Othengrafen einen Presschlag im gegnerischen Sechzehner für sich entschied (3.). Das Spiel der Hausherren verflachte zunehmend, Ungenauigkeiten im Passspiel häuften sich so dass die SG nur wenige Chancen kreieren konnte. Nicht unverdient konnte der krasse Aussenseiter dann durch Tom Düwel sogar ausgleichen (63.). Lange sah es nach einem Remis aus - dann der Auftritt des starken Szymon Bielawski.

11.12.18 - SG Wagrien - B-Junioren 2:0 (0:0): Mit großen Ambitionen und hoher Motivation reisten die Gäste nach Heiligenhafen zum Derby beim direkten Tabellennachbarn. Aus dem hieraus resultierendem Übergewicht der Spielanteile in der ersten Halbzeit konnte JSG/SVG jedoch wenig bis keine Torchance kreieren. In Halbzeit zwei legten die Gastgeber eine härtere Gangart an den Tag. Viele kleine unfaire Situationen am und fern vom Ball wurden vom jungen Schiedsrichter zuhauf übersehen. Die Sundelf wurde von der unfairen Spielweise völlig aus dem Konzept gebracht und kassierte die Treffer John Torben Ehrich (49.) und Ben Robin Feix (55.) aus klassischen Kontern. Keeper Florian Machholz als bester Insulaner war dabei völlig chancenlos.

Bei der Wasserschlacht in Landkirchen erzielt Max Utech hier das 2:0 für die B-Junioren der SG JSG Fehmarn/SV Großenbrode gegen die SG Fissau/Eutin 08. Am Ende gewannen die Gastgeber mit 4:3.© Fehmarn24/Braesch
Bei der Wasserschlacht in Landkirchen erzielt Max Utech hier das 2:0 für die B-Junioren der SG JSG Fehmarn/SV Großenbrode gegen die SG Fissau/Eutin 08. Am Ende gewannen die Gastgeber mit 4:3.© Fehmarn24/Braesch

04.12.18 - B-Junioren - SG TSV Fissau/Eutin 08 4:3 (3:2): Auf dem schwierigen Geläuf taten sich die Gastgeber sehr schwer und konnten ihr gewohntes sicheres Kurzpasspiel nur streckenweise zeigen. Nils Othengrafen (20.) und Max Utech (28.) markierten jedoch eine nicht unverdiente 2:0 Führung. JSG/SVG fühlte sich sicher und schien die Partie zu kontrollieren. Ein äußerst fragwürdiger Handelfmeter führte zum Anschlusstreffer (30.). Die erneute zwei Tore Führung durch Phil Baumgarn hielt dann aber auch nicht lange (37.). Mit einem sehenswerten Freistoß stellte Fissau kurz vor der Pause auf 3:2 (37.).  Phil Baumgarn schnürte seinen persönlichen Doppelpack (50.) - die Gäste verkürzten abermals (57.). Spielerisch ging bei den Hausherren nun nicht mehr viel aber mit viel Herz und Einsatz verteidigten sie die knapp Führung bis zum Schlusspfiff. Nach dem Spiel besuchte Peter Thomm die Jungs in der Kabine. Er hatte eine Stiege Cola als Dankeschön für die Hilfe in den letzten Spielen der A-Junioren dabei.  

21.11.18 - B-Junioren - Oldenburger SV 6:1 (3:1): Einen mehr als schmeichelhaften Sieg konnten die Jungs vom Sund gegen den OSV einfahren. Die Gastmannschaft war hauptsächlich bestückt mit Spielern des jungen Jahrgangs und ging sogar früh nicht unverdient in Führung (19.). Nils Othengrafen (26.), Florian Machholz (36.) und Phil Baumgarn (39.) konnten das Spiel aber noch vor der Pause umbiegen. Nach dem Wechsel tauschte der Gastgeber auf der Torwartposition. Florian Machholz bewachte nun den Kasten und Max Utech nahm seine Platz im Sturmzentrum ein. Dies dankte er mit einem lupenreinen Hattrick im zweiten Abschnitt (45.,55,68.).

14.11.18 - TSV Neustadt - B-Junioren 3:1 (1:1): Trotz der frühen Neustädter Führung hielten die SG'ler an ihrem Plan fest, durch hohe Laufbereitschaft und ein hohes Maß an taktischer Disziplin waren die Gäste dem Tabellenführer aus Neustadt nicht nur ebenbürtig, sondern tatsächlich die bessere Mannschaft. Nach einem Eckball traf Phil Baumgarn per Kopf zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Dieser war längst überfällig, viele Großchancen wurden zuvor vom starken Neustädter Keeper vereitelt. In Halbzeit zwei musste die Sundelf, der hohen Laufleistung aus dem ersten Durchgang Tribut zollen. Neustadt drückte und kam zu einer Vielzahl an Großchancen, die vom überragenden SG Torwart Florian Machholz bis acht Minuten vor Schluss vereitelt wurden. (Hierfür verliehen ihm die Zuschauer den Titel Man-of-the -match). Ein Konter brachte den Gastgebern die verdiente Führung (72.), die sie noch zum Endstand ausbauten (76.). 

"Klasse Leistung! Fühlt sich nicht wie eine Niederlage an. Unfassbare Entwicklung nach der 1-8 Niederlage im Pokal. Sogar die Jungs konnten sich im Training nach dem Spiel über die tolle Leistung freuen", so das Statement von Trainer Tom Rickert

26.09.18 - B-Junioren - SVG Pönitz 5:1 (3:1): Von Beginn an könnten die Hausherren dem Spiel ihren Stempel aufdrücken. Lediglich die Chancenverwertung war zu bemängeln - so dauerte es bis Max Utech das erlösende 1:0 erzielen konnte (22.). Binnen 13 Minuten könnten die Kicker vom Sind durch den stark aufspielenden Oskar Majora und wiederum Utech auf 3:0 erhöhen. Kurz vor der Pause kamen die Gäste durch einen Fehler im Spielaufbau zum Anschlusstreffer. Auch in Hälfte zwei waren die Spielanteile klar verteilt. Spätestens mit Max Utech drittem Treffer war das Spiel endgültig entschieden (49.). Henner Kühlsen stellte kurz vor Schluss noch auf 5:1. Eine durch die Bank faire Partie, ohne rüde Foulspiele, ohne heftige Wortgefechte wurde vom erfahrenen Andreas Kröger (Schashagen-Pelzerhaken) zerstört. Kröger stellte von beiden Seiten jeweils einen Spieler mit glatt roter Karte vom Platz - wegen Meckerns. Auf den Trainerbänken herrschte Einigkeit es hätte keiner Karten bedurft.

19.09.18 - JSG Hohwachter Bucht - B-Junioren 2:7 (0:3): Die Jungs von der Insel taten sich zunächst schwer auf dem sehr holprigen Geläuf vernünftig Fußball zu spielen. Max Utech, Fin Kissler und Nils Othengrafen schossen die Gäste aber noch vor dem Pausentee klar in Front. Hälfte zwei begann mit einem Doppelpack von Max Utech doch die JSG traf im Anschluss auch zwei Mal. Nils Othengrafen und Florian Machholz beseitigen dann aber letzte Zweifel am Auswärtserfolg. Da die Gäste noch immer keinen etatmäßigen Keeper haben teilen sich die Feldspieler diese Position. Diesmal Oskar Majora und Ehsan Rezai.

19.09.18 - SG Süsel/Scharbeutz/Ahrensbök - B-Junioren 1:15 (1:5): In der sehr einseitigen Pokalpartie trafen Fin Kissler (3), Max Utech (3), Phil Baumgarn (2), Nils Othengrafen (2), Henner Kühlsen (2), Sedat Bakabala, Oskar Majora und Florian Machholz.